0561 49150468 info@robinvieregge.de

Wenn unerfahrene Menschen über Webdesign sprechen, ist zumeist rein von der visuellen Darstellung und der Anordnung der Elemente die Rede. Die Benutzererfahrung wird hier und da häufig von visuellen Elementen erschlagen, ganz nach dem Motto „Schaut mal, was für tolle Effekte ich kann.“
Aber gerade im Sales-Bereich ist die Steigerung der Conversion-Rate der essenzielle Part. Hierbei handelt es sich um den Anteil der Webseitenbesucher, die am Ende eine Kaufentscheidung tätigen und über die Seite bestellen. Und die steigert man so:
Die Aufgabe eines Webdesigners besteht also darin, mit der Webseite eine visuelle Anziehungskraft mit einer intuitiven und einfachen Benutzererfahrung in Einklang zu bringen. Wenn beides zusammenkommt besteht die realistische Chance, zufällige Besucher in zahlende Kunden zu verwandeln. Lass uns also einen Blick darauf werfen, wie Du mit Deinem Webdesign die Conversion-Rate erhöhen kannst.

Dein Design ist nicht überzeugend, wenn es die Besucher nicht in Kunden verwandelt

Den entsprechenden Vergleichs-Traffic vorausgesetzt gibt es Unterschiede bei der Conversion-Rate. Doch warum ist das so? Immer wieder kommt es dazu, dass Webseitenbetreiber trotz des ihrer Meinung nach gelungenen Auftritts viel zu wenige zahlende Kunden generieren. Es liegt bei der Conversion-Rate nicht nur an der Attraktivität des Designs. Eine gut gemachte Homepage muss Lösungen für das behandelte Problem anbieten und den Kunden intuitiv zur Problemlösung führen. Hierbei ist es wichtig, das Vertrauen des Kunden zu erlangen, damit dieser positiv auf den Call-to-Action reagieren kann.

Verbesserung der visuellen Attraktivität

Natürlich liegt ein besonderes Augenmerk auf der visuellen Gestaltung Deiner Homepage. Denn bevor Du Deinen Besucher mit Argumenten, Inhalten und Problemlösungshilfen zu einem Kunden verwandeln kannst, musst Du zuerst seine Augen einfangen. Hierbei spielt der erste Eindruck eine wichtige Rolle. Denn Menschen reagieren äußerst schnell aber auch äußerst empfindlich auf visuelle Reize. Gekonnt eingesetzt sind sie ein probates Mittel viel Text zu ersetzen und dem Kunden binnen Sekunden eine wichtige Botschaft zu vermitteln. Eine ausgewogene Mischung aus professionellen Inhalten und perfekt darauf abgestimmten Grafiken ist zur Steigerung der Conversion-Rate also unerlässlich.

Klare Strukturen und klare Botschaften

Klarheit auf ganzer Linie ist für die Steigerung der Conversion-Rate besonders wichtig. Denn das Layout sollte so gewählt werden, dass der Kunde in der Lage ist die Botschaft zu erfassen und zeitgleich auch den gewünschten Weg zu Deinem Produkt findet. Inhalte müssen daher zwingend einfach und übersichtlich gestaltet werden. Spare Dir visuelle Elemente, die keine Botschaft vermitteln. Ideales Webdesign geht also in seiner Klarheit „genau auf die Zwölf“. Geradlinig muss dem Kunden in kürzester Zeit vermittelt werden können, worum es geht.

Produktspezifisches Design zur Steigerung der Conversion-Rate

Deine Webseite sollte auf die Produktpalette zugeschnitten sein. Sie sollte Deine Produkte oder Dienstleistungen auf den ersten Blick hervorheben. Hierbei solltest Du Dich stets auf das Produkt oder die Dienstleistung selbst fokussieren.
Die Produkte alleine in den Fokus zu stellen reicht meist nicht aus. Hierzu solltest Du nach dem visuellen Reiz mit besonderen Inhalten und Vorteilen punkten, um das Vertrauen des Besuchers zu gewinnen.

Benutzerfreundlichkeit hinzufügen

Wie bereits erwähnt sollten Benutzerfreundlichkeit und die visuelle Gestaltung Hand in Hand gehen. Nichts ist für einen Besucher ärgerlicher, wenn er Interesse an einem Produkt oder an einer Dienstleistung hat und partout nicht weiß, wie es denn jetzt weitergehen soll, weil die entsprechende Benutzerführung mies gestaltet ist. Alle Mühe bei der Visualisierung ist also nichts wert, wenn Dein Besucher hier abspringt.
Ideal für die Steigerung der Conversion-Rate ist es, wenn der Besucher von der Startseite bis zur Conversion nur wenige Schritte durchlaufen muss. Mit jedem Zwischenstep steigt die Gefahr eines Absprungs. Merke: Halte es einfach und unkompliziert.

Steigerung der Conversion-Rate mit überzeugendem Webdesign

Überzeugendes Webdesign besteht also aus visueller Attraktivität, einer guten Benutzererfahrung, klaren Botschaften und wenigen Steps vom Einstieg des Besuchers bis zur Umwandlung in einen zahlenden Kunden.